UNTERNEHMEN

VERANSTALTUNGEN

AKTUELL

FAQ

KONTAKT

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zu unseren Produkten:

  • CALCINASE EDTA-Lösung

    Ist CALCINASE EDTA-Lösung
    apothekenpflichtig?

    Ist CALCINASE EDTA-Lösung verschreibungspflichtig?

    IST CALCINASE EDTA-Lösung
    gesondert abrechenbar?

    Ist CALCINASE EDTA-Lösung ein
    Medizinprodukt?

    Hat CALCINASE EDTA-Lösung eine Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat CALCINASE EDTA-Lösung
    einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für CALCINASE EDTA-Lösung
    ein Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu
    CALCINASE EDTA-Lösung?

    Wie lange ist CALCINASE EDTA-Lösung
    haltbar?

    Gibt es CALCINASE EDTA-Lösung in verschiedenen Größen?

    Welche EDTA-Konzentration hat
    CALCINASE EDTA-Lösung?

    Wie wirkt CALCINASE EDTA-Lösung?



    CALCINASE EDTA-Lösung ist mir zu
    dünnflüssig, was kann ich tun?

    Eignet sich CALCINASE EDTA-Lösung
    zur maschinellen Aufbereitung?

    Eignet sich CALCINASE EDTA-Lösung zur Wechselspülung?


    Wann darf CALCINASE EDTA-Lösung
    nicht angewendet werden?

    Gibt es Nebenwirkungen bei
    CALCINASE EDTA-Lösung?

    Kann ich CALCINASE-EDTA Lösung
    direkt in eine Spritze einfüllen?

    Ist das ESD-Entnahmesystem patentiert?

    Kann CALCINASE EDTA-Lösung
    während Schwangerschaft und
    Stillzeit angewendet werden?

    Anwendung bei obliterierten
    (verkalkt) Wurzelkanal?

    Wie lange muss CALCINASE EDTA-Lösung
    bei obliterierten WK eingelegt werden
    (was bedeutet kurzzeitig?)

    Wie hoch ist der pH-Wert von
    CALCINASE EDTA-Lösung?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Nein

    Ja, ist auf die Faltschachtel aufgedruckt
    (426009703 301 5 / 426009703 332 9 / 426009703 331 2 für 50/200/500 ml)

    Ja; in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Ja; Sonderdrucke können beim Hersteller angefordert werden

    3 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett und Faltschachtel)

    Ja; CALCINASE EDTA-Lösung ist in der 50 ml, 200 ml und 500 ml Flasche
    erhältlich

    CALCINASE EDTA-Lösung enthält 20 % Natriumedetat

    EDTA löst Calcium-Ionen durch Ausbildung eines Chelat-Komplexes aus
    der Wurzelkanaloberfläche und erweicht damit den Untergrund bzw.
    entfernt den sogenannten smear-layer (Schmierschicht, die durch das
    Feilen entsteht); kann auch Kalk von Instrumenten lösen

    Wem CALCINASE EDTA-Lösung zu dünnflüssig ist, kann die Verwendung
    eines EDTA-Gels, z.B. CALCINASE-slide (Art.-Nr. 0032319) empfohlen werden

    Möglicherweise besser geeignet hierfür ist z.B. CALCINASE-slide
    (Art.-Nr. 0032319), ein EDTA-Gel

    Prinzipiell ja, z.B. mit
    HISTOLITH NaOCl 5% (50/200/500 ml; Art.-Nr. 0032111/0032120/0032112); oder
    HISTOLITH NaOCl 3% (200/500 ml; Art.-Nr. 0032339/0032340) andere Möglichkeiten müssen individuell geprüft werden

    Bei Allergie gegen Natriumedetat; bei weit offenem Foramen apicale

    Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine bekannt; gelangt Substanz
    über den Apex, sind Reizungen des periapikalen Gewebes möglich

    Ja; durch das in alle Flaschen eingearbeitete ESD-System kann
    CALCINASE EDTA-Lösung direkt in eine Kunststoffspritze mit Luer- bzw.
    LuerLock-System eingesaugt werden.

    Ist zum Patent angemeldet

    Ja, CALCINASE EDTA-Lösung ist hier aufgrund seiner Zusammensetzung
    unbedenklich anwendbar

    Erleichtert die mechanische Aufbereitung; kurzzeitige Einlage mit
    getränktem Wattefaden möglich

    Es werden 1-15 Minuten Einwirkzeit empfohlen


    8,4 (Mittelwert; Spezifikation: 7,9 - 8,9)

  • CALCINASE slide

    Ist CALCINASE-slide
    apothekenpflichtig?

    Ist CALCINASE-slide
    verschreibungspflichtig?

    IST CALCINASE-slide gesondert
    abrechenbar?

    Ist CALCINASE-slide ein Medizinprodukt?

    Hat CALCINASE-slide eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat CALCINASE-slide einen EAN-13
    Barcode (European article number)?

    Gibt es für CALCINASE-slide ein Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu
    CALCINASE-slide?

    Wie lange ist CALCINASE-slide haltbar?

    Gibt es CALCINASE-slide auch in
    anderen Größen?

    Welche EDTA-Konzentration hat
    CALCINASE-slide?

    Wie wirkt CALCINASE-slide?



    Wie kann CALCINASE-slide entfernt
    werden?

    CALCINASE-slide ist mir zu dick, was
    kann ich tun?

    Eignet sich CALCINASE-slide zur
    maschinellen Aufbereitung?

    CALCINASE-slide haftet nicht auf
    Lentulo/Feile, was kann ich tun?

    CALCINASE-slide ist eingedickt, hat
    sich verfestigt?



    Ist CALCINASE-slide röntgensichtbar?

    Gibt es Nebenwirkungen bei
    CALCINASE-slide?

    Wann darf CALCINASE-slide nicht
    angewendet werden?

    Hilfsmittel zur Applikation von
    CALCINASE-slide?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Nein

    Nein

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Ja; Sonderdrucke beim Hersteller anfordern

    3 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett und Faltschachtel)

    Nein, nur als Packung mit 9 ml Tuben erhältlich

    CALCINASE-slide enthält 15% Natriumedetat

    EDTA löst Calcium-Ionen durch Ausbildung eines Chelat-Komplexes aus der
    Wurzelkanalober-fläche und erweicht damit den Untergrund bzw. entfernt
    den sogenannten smear-layer (eine Schmierschicht, die durch das Feilen
    entsteht); Gel dient als Gleitmittel für die verwendeten Feilen

    Durch Spülen mit wässrigen Lösungen, z.B. HISTOLITH NaOCl 3% oder 5%
    oder physiolog. Kochsalzlösung

    Durch Scherung (z.B. durchspateln) kann das thixotrope Gel
    vorübergehend etwas dünn fließender gemacht werden

    Ja; es wurde speziell für die maschinelle Aufbereitung entwickelt

    Gel durchspateln, dann mit trockenem Lentulo bzw. Feile aufnehmen

    Wurde versehentlich die Kappe nicht fest aufgeschraubt oder die Tube
    längere Zeit offen gelassen, oder ist das Verfallsdatum überschritten,
    trocknet das Gel ein und wird unbrauchbar; versuchsweise kann es kurz
    vor Gebrauch durch Anmischen mit etwas Wasser oder besser CALCINASE-
    Lösung wieder in die gewünschte Konsistenz gebracht werden

    Das Gel ist nicht röntgensichtbar

    Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine bekannt; gelangt Substanz
    über den Apex, sind Reizungen des periapikalen Gewebes möglich

    Bei Allergie gegen Natriumedetat; bei weit offenem Foramen apicale

    Kann direkt aus der Tube entnommen werden

  • CALCIPRO

    Ist CALCIPRO apothekenpflichtig?

    Ist CALCIPRO verschreibungspflichtig?

    Ist CALCIPRO abrechenbar?

    Ist CALCIPRO ein Medizinprodukt?

    Hat CALCIPRO eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat CALCIPRO einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für CALCIPRO ein
    Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen
    zu CALCIPRO?

    Wie lange ist CALCIPRO haltbar?

    Gibt es CALCIPRO auch als Paste?

    Ist CALCIPRO röntgensichtbar?
    CALCIPRO ist nicht röntgensichtbar,
    warum?

    CALCIPRO härtet zu schnell aus?

    CALCIPRO härtet zu langsam aus?

    Wie kann ich CALCIPRO
    wieder entfernen?

    Wann wende ich CALCIPRO an?

    Welches Mischungsverhältnis muss ich anwenden? Wie wird CALCIPRO
    angemischt?

    Mit was wird CALCIPRO angemischt?



    Welche Vorteile/Nachteile
    hat CALCIPRO gegenüber fertig
    angemischten Pasten?

    Wann darf CALCIPRO nicht angewendet
    werden?

    Gibt es Nebenwirkungen?

    Kann CALCIPRO während
    Schwangerschaft und Stillzeit
    angewendet werden

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Ja, PZN 03672148

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt (4 260097 033183)

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Anwenderbericht

    3 Jahre ab Herstellung (s. Angaben auf Etikett und FS);
    Flasche gut verschlossen halten

    Nein

    CALCIPRO ist durch die enthaltenen Bestandteile röntgensichtbar; die Röntgensichtbarkeit liegt im Bereich von Dentin/Schmelz

    Etwas mehr Flüssigkeit verwenden; etwas dünner anmischen

    Etwas weniger Flüssigkeit verwenden; Verfallsdatum überschritten;
    zu lange offen gelassen

    Hauptsächlich mechanisch durch Feilen und Reste chemisch durch Spülen
    mit z.B. CALCINASE EDTA-Lösung (Art.-Nr. 0032301, 0032331, 0032332)

    Zur direkten Überkappung als temporäre Wurzelkanaleinlage

    So viel Pulver nach und nach zur Flüssigkeit zugeben, bis die gewünschte
    Konsistenz erreicht ist

    Vorzugsweise mit dest. Wasser; in der Literatur wurde jedoch auch
    bereits von einer direkten Anmischung mit Natriumhypochloritlösung
    (z.B. HISTOLITH NaOCl 5%) oder mit Chlorhexidinlösung zur besseren
    Wirkung gegen E. faecalis berichtet

    Nachteile: kurzes Anmischen vor der Applikation nötig
    Vorteile: frisch angemischtes Calciumhydroxid wirkt gleich bleibend
    gut (pH-Wert bleibt lange konstant), Verfestigt sich erst nach dem
    Anmischen und nicht bereits in der Spritze

    Bei der direkten Überkappung sollte die Erhaltungsfähigkeit der Pulpa
    vorher diagnostiziert werden

    Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine Nebenwirkungen bekannt

    Ja, CALCIPRO ist hier aufgrund seiner Zusammensetzung
    unbedenklich anwendbar

  • CHX Endo 2%

    Ist CHX-Endo 2% Lösung
    apothekenpflichtig?

    Ist CHX-Endo 2% Lösung
    verschreibungspflichtig?

    Ist CHX-Endo 2% Lösung gesondert
    abrechenbar?

    Ist CHX-Endo 2% Lösung ein
    Medizinprodukt?

    Hat CHX-Endo 2% Lösung eine Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat die CHX-Endo 2% Lösung
    einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für die CHX-Endo 2% Lösung
    ein Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Literatur
    zur CHX-Endo 2% Lösung?

    Wie lange ist die CHX-Endo 2% Lösung
    haltbar?

    Gibt es CHX-Endo 2% in verschiedenen
    Größen?

    Welche CHX-Konzentration
    hat CHX-Endo 2%?

    Wie wirkt die CHX-Endo 2% Lösung?


    Eignet sich die CHX-Endo 2% Lösung zur maschinellen Aufbereitung?

    Eignet sich die CHX-Endo 2% Lösung
    zur Wechselspülung?




    Kann die CHX-Endo 2% Lösung mit
    CALCIPRO angemischt werden?

    Wann darf die CHX-Endo 2% Lösung
    nicht angewendet werden?

    Gibt es Nebenwirkungen bei
    CHX-Endo 2%?

    Kann ich CHX-Endo 2% auch direkt
    mit einer Spritze entnehmen?

    Ist das ESD-Entnahmesystem patentiert?

    Kann die CHX-Endo 2% Lösung
    während Schwangerschaft und
    Stillzeit angewendet werden

    Kann CHX-Endo 2% auch im Wurzelkanal angewendet werden? (z.B. als Spülung)



    Wie hoch ist der pH-Wert
    von –CHX-Endo 2%?

    Nein

    Nein


    Nein


    Ja

    Nein

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt
    (50 ml 4 260097 033336 / 200 ml 4 260097 033343 / 500 ml 4 260097 033381)

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)


    nein

    2 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett und Faltschachtel)


    Ja; CHX-Endo 2% Lösung ist in der
    50 ml, 200 ml und 500 ml Flasche erhältlich

    CHX-Endo 2% Lösung enthält 2 % Chlorhexidindiglukonat

    CHX-Endo 2% Lösung reinigt durch die enthaltenen Tenside die Feile im
    Stand oder mit der Lösung benetzte Oberflächen. Das Tensid Chlorhexidin
    vermindert gleichzeitig die Keimzahl der Endobakterien.

    CHX-Endo 2% reinigt und entkeimt auch Feilen während der
    maschinellen Aufbereitung


    CHX-Endo 2% wurde nicht für diesen Zweck getestet. CHX-haltige und
    NaOCl-haltige Lösungen sollten nicht vermischt werden, da es hier zu rot
    gefärbten Ausfällungen kommt.
    Ebenso kann es beim Vermischen von EDTA-haltigen und CHX-haltigen
    Lösungen/Gelen zu einem weißen Niederschlag bzw. zur Ausbildung einer
    zweiten Phase kommen.

    CHX-Endo 2% wurde nicht für diesen Zweck getestet.
    In der Literatur wurde die Anwendung von Pasten aus CHX-Lösungen
    und Calciumhydroxidpulvern beschrieben.

    Bei Allergie gegen Chlorhexidin oder einen der Inhaltsstoffe

    Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine bekannt

    Ja; durch das in alle Flaschen eingearbeitete ESD-System kann
    CHX-Endo 2% direkt in eine Kunststoffspritze mit Luer- bzw. LuerLock-
    System eingesaugt werden.

    Ist zum Patent angemeldet

    Ja, CHX-Endo 2% Lösung ist hier aufgrund seiner Zusammensetzung
    unbedenklich anwendbar

    CHX Endo 2% enthält keine dort nichtverwendbaren Stoffe. Alle dentalen
    Lösungen mit der Indikation „Zur Desinfektion des Wurzelkanals“ sind in
    Europa jedoch als Arzneimittel einzustufen und müssen dafür zugelassen
    werden (Beispiel HISTOLITH NaOCl 5%). Für CHX-Endo 2% wurde die
    Zulassung für diese Indikation aus Kostengründen nicht beantragt.

    5,0 (Mittelwert; Spezifikation: 4,5 – 6,5)

  • CONTROCAR

    Ist CONTROCAR
    apothekenpflichtig?

    Ist CONTROCAR
    verschreibungspflichtig?

    Ist CONTROCAR
    gesondert abrechenbar?

    Ist CONTROCAR ein Arzneimittel?

    Hat CONTROCAR eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat CONTROCAR einen EAN-13
    Barcode (European article number)?

    Gibt es für CONTROCAR ein Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen
    zu CONTROCAR?

    Wie lange ist CONTROCAR haltbar?

    Was ist zu tun, wenn ich CONTROCAR verschüttet/verspritzt habe?

    Suspension lässt sich nicht
    aufschütteln?




    Was ist in der Schwangerschaft
    zu beachten?

    Was ist in der Stillzeit zu beachten?

    Ja

    Ja

    Ja

    Ja

    Nein

    Nein

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Anwenderbericht; Poster

    3 Jahre ab Herstellung (s. Angaben auf Etikett und Faltschachtel)

    Möglichst sofort mit z.B. Zellstofftuch aufwischen; Restmenge mit
    Lösemittel (z.B. Ethanol) aufnehmen; auf keinen Fall mit Wasser abwischen

    Grund: Flasche wurde längere Zeit nicht benutzt;
    Tipp 1: Flasche auf den Kopf stellen und zwischen Daumen und Zeigefinger
    möglichst kräftig und ausdauernd schütteln; von Zeit zu Zeit schauen, ob
    sich der Niederschlag vom Boden gelöst hat.
    Tipp 2 (bequemer):
    Erst 1-3 Minuten ins Ultraschallbad halten, dann aufschütteln.

    Es gibt keine Hinweise darauf, dass Fluoride Risiken für den Embryo bergen. CONTROCAR kann während der Schwangerschaft angewendet werden.

    Fluoride gehen in die Muttermilch über. Bei therapeutischen Dosen von
    CONTROCAR sind keine Auswirkungen auf gestillte Neugeborene/Kinder zu
    erwarten. CONTROCAR kann während der Stillzeit angewendet werden

  • Cp-CAP

    Ist Cp-CAP apothekenpflichtig?

    Ist Cp-CAP verschreibungspflichtig?

    Ist Cp-CAP gesondert abrechenbar?

    Ist Cp-CAP ein Medizinprodukt?

    Hat Cp-CAP eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat Cp-CAP einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für Cp-CAP ein
    Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu Cp-CAP?

    Wie lange ist Cp-CAP haltbar?

    Ist Cp-CAP röntgensichtbar?

    Es erfolgt überhaupt keine Aushärtung?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Nein

    Ja ist auf Faltschachtel aufgedruckt
    (Pulver 4 260097 033046, Lösung 4260097 033039)

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Erfahrungsbericht (Quintessenz, 1971),
    Schwickerath (ZWR, 1978); Kielbassa et al (DZZ, 1995)

    Cp-CAP Pulver und Lösung sind jeweils 3 Jahre ab Herstellung haltbar
    (s. Angaben auf Etikett und FS)

    Ja; Cp-CAP ist etwas besser sichtbar als Schmelz (200 %-Al)
    bzw. liegt im Bereich von Guttapercha (300 %-Al)

    Verfallsdatum überschritten; falsche Komponenten gemischt;
    Flaschen vertauscht?
    wenn nein: nicht abgelaufenes Material vom Hersteller überprüfen lassen

  • durimplant

    Ist durimplant apothekenpflichtig?

    Ist durimplant verschreibungspflichtig?

    Ist durimplant gesondert abrechenbar?

    Ist durimplant ein kosmetisches Mittel?

    Hat durimplant eine Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat durimplant einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für durimplant ein
    Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu durimplant?








    Wie lange ist durimplant haltbar?

    Wie lange ist durimplant nach dem Öffnen haltbar?

    Gibt es durimplant in verschiedenen Größen?

    Wie lange komme ich mit einer Tube aus?

    Wo kann ich durimplant erhalten?


    Gibt es Verfärbungen?


    Gibt es Geschmacksbeeinträchtigungen?



    Was ist Salvia lavandulifolia?

    Was ist Mentha piperita?

    Was ist Aspartame?


    Was ist Allantoin?


    Was ist Thymol?


    Enthält durimplant Parabene?

    Wie lange soll durimplant angewendet
    werden?






    Gibt es auch andere Anwendungs-
    möglichkeiten von durimplant?





    Wie viel Chlorhexidin (CHX) ist
    enthalten?






    Was unterscheidet durimplant von
    allen anderen Chlorhexidin-Gelen?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Ja; PZN 04999590

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt (4 260097 032070)

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    W. Schnorr: Konzept zur Unterstützung der Präventionsstrategie.
    Plaque N care, Winter 2006/07, S. 38-39
    H. Sellmann: Die sanfte Implantatpflege. Dental Barometer, 2007 S. 32-33
    H. Sellmann: Implantatpflege mit „natürlichen“ Mitteln. Dent. Implantol,
    2007, S. 48-49 (Sonderdruck erhältlich)
    B. Godizart: Rund ums Implantat. Plaque N care, Sommer 2008, S. 24-25
    (Sonderdruck erhältlich)
    E. Behrens
    : Schutz vor Periimplantitis. Dental Magazin, 2009/01, S. 41-45
    (Sonderdruck erhältlich)

    Mindestens 2,5 Jahre ab Herstellung (Mindesthaltbarkeitsdatum s. Angaben
    auf Tube und Faltschachtel)

    Siehe Mindesthaltbarkeit; es gibt keine spezielle Haltbarkeitsfrist
    nach dem Öffnen

    Bisher nicht

    Genaue Angaben sind hier nicht möglich. Abhängig von der Häufigkeit und
    jeweiligen Menge kann man üblicherweise von 1-3 Monaten ausgehen.

    Als Patient: bei Ihrem Zahnarzt (Prophylaxeshop) oder auch
    in der Apotheke (PZN 04999590)
    Als Zahnarzt: bei Ihrem Depot oder Händler

    Die von Mundspüllösungen mit CHX bekannt gewordenen Verfärbungen
    treten normalerweise bei regelmäßiger Zahnreinigung bei der Anwendung
    von durimplant nicht auf.

    Die von Mundspüllösungen mit CHX bekannt gewordenen
    Geschmacksbeeinträchtigungen treten bei normaler Anwendung von durimplant
    nicht auf, da durimplant sehr gezielt einsetzbar ist und durch seine spezielle Zusammensetzung seine Inhaltsstoffe nur dort abgibt, wo es aufgebracht wird.

    Die Bezeichnung für spanisches Salbeiöl. Ein ätherisches Öl aus einer Salbeisorte
    mit sehr geringem Thujongehalt. Natürlicher Wirkstoff.

    Die Bezeichnung für Pfefferminzöl. Dient als natürlicher Aromastoff. Milde,
    erfrischende Wirkung.

    Aspartam ist ein in Lebensmitteln zugelassener Süßstoff (E951); er enthält eine Phenylalaninquelle und ist deshalb nicht geeignet für Personen die an
    Phenylketonurie leiden

    Allantoin ist ein, die Haut pflegender Bestandteil; es beschleunigt die
    Zellregeneration, beruhigt die Haut und unterstützt die Wundheilung.
    Ist als natürlicher Inhaltsstoff in Beinwell enthalten.

    Thymol hat eine stark desinfizierende Wirkung auf Pilze und Bakterien im
    Mundbereich; Ist als natürlicher Inhaltsstoff z.B. in Thymian, Oregano oder
    Bohnenkraut enthalten.

    Nein

    durimplant kann zur Prophylaxe täglich angewendet werden.
    Falls das persönliche Entzündungsrisiko nicht sehr hoch ist, kann die Häufigkeit
    schrittweise weiter verringert werden z.B. auf eine Anwendung pro Woche.
    Am besten in Abstimmung mit den regelmäßigen Recalls und deren Ergebnis.
    Die Dauer der Anwendung ist, falls keine gesundheitlichen Beschwerden vorliegen,
    im Rahmen der Implantatprophylaxe praktisch unbegrenzt lange und unbegrenzt
    oft möglich. Es gibt keine Beschränkung der Anwendungsdauer oder
    Anwendungshäufigkeit.

    Parodontalerkrankungen sind einer periimplantären Erkrankung ähnlich;
    durimplant kann deshalb auch zur Vorbeugung vor Parodontalentzündungen
    angewendet werden bzw. nach der professionellen Behandlung von
    bestehenden Taschen zur Unterstützung der täglichen Mundhygiene.

    durimplant kann auch allgemein zur Pflege von Mundschleimhaut und
    Gingiva eingesetzt werden

    CHX ist als Konservierungsmittel enthalten; damit sind gemäß KosmetikV zusammen
    max. 0.3 Gew. % berechnet als reines CHX aus den Salzen Digluconat und Diacetat
    zulässig. Dies entspräche dann z.B. einer maximal zulässigen Menge von etwa
    0.4 % CHX-diacetat oder 0.5-0.6 % CHX-digluconat.

    Bitte haben sie Verständnis, wenn, wie es bei kosmetischen Mitteln wie
    durimplant üblich ist, genauere Angaben zum Schutz der Rezeptur nicht
    gemacht werden.

    Übliche CHX-Gele sind wasserlöslich, schmecken auch in geringer Konzentration
    noch stark bitter, werden nach der Anwendung innerhalb kurzer Zeit wieder
    weggespült und sind daher meist nur kurz wirksam oder aber sehr hoch dosiert.
    Eine längere Anwendung als 2 Wochen ist im Allgemeinen bei hohen Dosierungen
    ab 0.2% CHX der wasserlöslichen Gele nicht empfehlenswert, da mit
    Geschmacksbeeinträchtigungen, Schleimhautablösungen und Verfärbungen zu
    rechnen ist und daher sind diese eher zur kurzfristigen Therapie gedacht.
    durimplant selbst unterliegt dagegen keiner Einschränkung der Anwendungsdauer
    und Anwendungshäufigkeit und ist daher jederzeit, also auch prophylaktisch
    anwendbar.

    Die Inhaltsstoffe von durimplant sind in eine wasserunlösliche Haftgelgrundlage eingebettet und daher auch über einen sehr viel längeren Zeitraum als bei wasserlöslichen Gelen üblich verfügbar.

    durimplant enthält zudem nicht nur einen sondern eine ausgewogene Kombination
    von mehreren Inhaltsstoffen. Diese leisten gemeinsam bereits in vergleichsweise
    niedriger Konzentration einen effektiven Beitrag sowohl zur Verbesserung und
    Stabilisierung der Mundhygienesituation als auch in der Prophylaxe, ohne das
    Auftreten lästiger Begleiterscheinungen, wie sie bei den wasserlöslichen
    CHX-Gelen häufig zu finden sind.

  • FOKALDRY

    Ist FOKALDRY apothekenpflichtig?

    Ist FOKALDRY verschreibungspflichtig?

    Ist FOKALDRY gesondert abrechenbar?

    Ist FOKALDRY ein Medizinprodukt?

    Hat FOKALDRY eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat FOKALDRY einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für FOKALDRY ein
    Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen
    zu FOKALDRY?

    Wie lange ist FOKALDRY haltbar?

    Gibt es FOKALDRY in verschiedenen Packungsgrößen?

    Was ist bei der Anwendung von FOKALDRY
    zu beachten?

    Welche Vorteile besitzt FOKALDRY
    gegenüber reinem Alkohol?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Nein

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt
    (80 ml 4 260097 033053; 500 ml 4 260097 033060)

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)


    Nein

    2 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett und Faltschachtel)

    Ja; als 80 ml Flasche und als 480 ml Vorratsflasche mit 20 ml Gebrauchsflasche

    Im Wurzelkanal nicht über den Apex ins periapikale Gewebe bringen
    (s. Gebrauchsinfo)

    Trocknet schneller, löst Fett besser

  • HERMETIC

    Ist HERMETIC apothekenpflichtig?

    Ist HERMETIC verschreibungspflichtig?

    Ist HERMETIC gesondert abrechenbar?

    Ist HERMETIC ein Medizinprodukt?

    Hat HERMETIC eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat HERMETIC einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für HERMETIC ein
    Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen
    zu HERMETIC?

    Wie lange ist HERMETIC haltbar?

    HERMETIC bindet zu schnell ab

    HERMETIC bindet zu langsam ab

    HERMETIC bindet nicht ab

    Ist HERMETIC röntgensichtbar?

    Was passiert mit überfülltem Material?

    Ist HERMETIC zur retrograden
    Wurzelfüllung zu empfehlen?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Nein

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt (HERMETIC 14 g Pulver: 4 260097 033091
    und HERMETIC Lösung 8 ml 4 260097 033084)

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Ja, Sonderdrucke können beim Hersteller angefordert werden

    Pulver und Lösung jeweils 3 Jahre ab Herstellung (s. Angaben auf
    Etikett und Faltschachtel)

    Möglicherweise sollten Sie etwas weniger Pulver zumischen

    Möglicherweise sollten Sie etwas mehr Pulver zumischen

    Produkt muss vom Hersteller überprüft werden; bitte zurücksenden

    Ja, Röntgensichtbarkeit ≥ 3 mm Aluminium (ISO 6876:2012)

    Mengen überfüllten Materials werden absorbiert.

    Heutzutage werden dafür z.B. Glasionimerzemente (GIZ), verstärkte
    ZOE Zemente oder MTA (Mineral Trioxid Aggregate) empfohlen.

  • HISTOLITH NaOCl 3%

    Ist HISTOLITH NaOCl 3%
    apothekenpflichtig?

    Ist HISTOLITH NaOCl 3%
    verschreibungspflichtig?

    Ist HISTOLITH NaOCl 3%
    gesondert abrechenbar?

    Ist HISTOLITH NaOCl 3%
    ein Medizinprodukt?

    Hat HISTOLITH NaOCl 3% eine Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat HISTOLITH NaOCl 3%
    einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für HISTOLITH NaOCl 3%
    ein Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu
    HISTOLITH NaOCl 3%?

    Wie lange ist HISTOLITH NaOCl 3%
    haltbar?

    Ist für HISTOLITH NaOCl 3% eine
    Kühlkette erforderlich?




    Wie wird die Haltbarkeit von
    HISTOLITH NaOCl 3% beeinflusst?

    Kann ich HISTOLITH NaOCl 3%
    erwärmen?



    Kann ich HISTOLITH NaOCl 5% mit
    Ultraschall anwenden?

    Enthält HISTOLITH NaOCl 3%
    Stabilisatoren?

    Kann ich HISTOLITH NaOCl 3% direkt
    in eine Spritze einfüllen?

    Ist das ESD-Entnahmesystem
    patentiert?

    Ist Wechselspülung möglich?

    Ist eine andere Konzentration von
    HISTOLITH NaOCl 3% erhältlich?

    Was bedeutet die neue Bezeichnung
    NaOCl 3%?

    Kann ich HISTOLITH NaOCl 3% auch
    als Mundspüllösung verwenden?

    Kann ich HISTOLITH NaOCl 3%
    zur Taschenspülung verwenden?

    Was muss ich tun wenn mir
    HISTOLITH NaOCl 3% ins Auge
    spritzte?

    Umrechnung aktives Chlor in
    Natriumhypochlorit?

    Umrechnung m/V in m/m?


    Kann ich HISTOLITH NaOCl 3% mit chlorhexidinhaltigen Produkten
    verwenden?

    Wie hoch ist der pH-Wert von
    HISTOLITH NaOCl 3%-Lösung?

    Wann darf HISTOLITH NaOCl 3%
    nicht angewendet werden?

    Gibt es Nebenwirkungen bei
    HISTOLITH NaOCl 3%?


    Wie wirkt HISTOLITH NaOCl 3%?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Ja ist auf Faltschachtel aufgedruckt
    PZN 10832687 / PZN 10832693 (200 / 500 ml)

    Ja, 4 260097 033398 / 4 260097 033404 (200 / 500 ml)



    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Anwenderberichte

    HISTOLITH NaOCl 3% ist 3 Jahre haltbar (ungeöffnet, Lagerung bei 2 - 8 °C).
    Die Verwendungsdauer nach Anbruch der Flasche beträgt 6 Monate

    HISTOLITH NaOCl 3% ist nicht kühlkettenpflichtig. Für HISTOLITH NaOCl 3% ist
    auf Basis der vorliegenden Daten und Erfahrungen eine Unterbrechung der
    Kühlung (bei Lagerung/Transport) bei 25 °C von maximal einem Monat und
    bei 40°C von maximal 7 Tagen ohne Qualitätseinbußen möglich.
    Zum Gebrauch kann die Flasche in der Praxis mehrmals aus dem Kühlschrank
    entnommen werden.

    Das Behältnis ist stets gut verschlossen zu halten, da sonst mit einem
    Absinken der NaOCl-Konzentration zu rechnen ist

    Wird in der Literatur zur Steigerung der Effektivität beschrieben.
    Falls erwärmt wird, sollte nur die benötigte Menge (z.B. eine zuvor gefüllte
    Spritze) möglichst kurz und rasch erwärmt werden und die Lösung unmittelbar
    danach angewendet werden, da durch die Aktivierung der Lösung der Gehalt
    dann schnell abnimmt.

    Wird in der Literatur zur Steigerung der Effektivität beschrieben.
    Falls Ultraschall angewendet wird, sollte dies direkt im Kanal stattfinden,
    da durch die Aktivierung der Lösung der Gehalt dann schnell abnimmt.

    Ja, Natriumhydroxid und Natriumchlorid

    Ja; durch das in alle Flaschen eingearbeitete ESD-System kann
    HISTOLITH NaOCl 3% direkt in eine Kunststoffspritze mit Luer- bzw. LuerLock-
    System eingesaugt werden.

    Ist zum Patent angemeldet.

    Ja; z.B. Wechselspülung mit EDTA

    Ja; HISTOLITH NaOCl 5%

    Es ist ein Hinweis darauf, dass HISTOLITH NaOCl 3% Natriumhypochlorit
    (NaOCl) enthält. Die Prozentangabe bezieht sich auf die Menge aktiven
    Chlors in mg pro ml (m/V).

    Nein, HISTOLITH NaOCl 3% ist dafür nicht geeignet

    Für dieses Anwendungsgebiet ist HISTOLITH NaOCl 3% nicht zugelassen.
    Es gibt Hinweise aus der Literatur, dass verdünnte NaOCl-Lösungen (<1%)
    auch bereits zur Taschenspülung verwendet wurden.

    Rasch mit viel Wasser ausspülen.
    Optimal wäre die Spülung mit Hilfe einer Augenwaschflasche. Bei Bedarf
    (und zur zusätzlichen Sicherheit) anschließend den Arzt bzw. Augenarzt
    konsultieren.

    3 % m/V aktives Chlor entspricht 3,15 % m/V NaOCl

    Abhängig von der Dichte der Lösung. Diese liegt bei etwas unter 1.1 g/ml.
    Damit 5,25 % m/V NaOCl in etwa 4,8 % m/m (oder Gew.-%) NaOCl. Umgekehrt
    sind 5 Gew.-% in etwa 5,5 % m/V.

    Chlorhexidinhaltige Produkte sollten nicht unmittelbar mit NaOCl-haltigen
    Produkten wie HISTOLITH NaOCl 3% kombiniert werden, da sonst ein
    unerwünschter schwerlöslicher roter Niederschlag entsteht. Hier muss
    stets eine ausreichende Zwischenspülung erfolgen.

    12,0 (Mittelwert; Spezifikation: 11,0 – 13,0)

    Bei Allergie gegen Chlor; bei offenem Foramen apicale

    Bei bestimmungsgemäßen Gebrauch im Wurzelkanal sind keine
    Nebenwirkungen bekannt. Gelangt Natriumhypochlorit über den Apex,
    sind Reizungen des periapikalen Gewebes möglich.
    Auf gesundes Gewebe wirkt HISTOLITH NaOCl 3% reizend.

    Wird zur Erweiterung des Wurzelkanals vorher mit einer EDTA-Lösung gespült
    und anschließend HISTOLITH NaOCl 3% gereinigt, kann mit dieser Kombination
    die bei der Aufbereitung entstandene Schmier- und Belagschicht (smear layer)
    entfernt werden.

  • HISTOLITH NaOCl 5%

    Ist HISTOLITH NaOCl 5%
    apothekenpflichtig?

    Ist HISTOLITH NaOCl 5%
    verschreibungspflichtig?

    Ist HISTOLITH NaOCl 5%
    gesondert abrechenbar?

    Ist HISTOLITH NaOCl 5% ein
    Arzneimittel?

    Hat HISTOLITH NaOCl 5% eine Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat HISTOLITH NaOCl 5%
    einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für HISTOLITH NaOCl 5%
    ein Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu
    HISTOLITH NaOCl 5%?

    Wie lange ist HISTOLITH NaOCl 5%
    haltbar?

    Ist für HISTOLITH NaOCl 5% eine
    Kühlkette erforderlich?



    Wie wird die Haltbarkeit von
    HISTOLITH NaOCl 5% beeinflusst?










    Kann ich HISTOLITH NaOCl 5%

    erwärmen?


    Kann ich HISTOLITH NaOCl 5% mit
    Ultraschall anwenden?

    Enthält HISTOLITH NaOCl 5%
    Stabilisatoren?

    Empfohlene Konzentration bei der
    Anwendung von HISTOLITH NaOCl 5%?

    Kann ich HISTOLITH NaOCl 5% direkt
    in eine Spritze einfüllen?

    Ist das ESD-Entnahmesystem
    patentiert?

    Ist HISTOLITH NaOCl 5% verdünnbar?




    Ist HISTOLITH NaOCl 5% mischbar?




    Ist Wechselspülung möglich?

    Ist eine andere Konzentration von
    HISTOLITH NaOCl erhältlich?

    Wirkung von HISTOLITH NaOCl 5%?

    Kann ich HISTOLITH NaOCl 5% auch
    als Mundspüllösung verwenden?

    Kann ich HISTOLITH NaOCl 5%
    zur Taschenspülung verwenden?

    Was muss ich tun wenn mir
    HISTOLITH NaOCl 5% ins Auge
    spritzte?

    Was bedeutet die neue
    Bezeichnung aOCl 5%?

    Umrechnung aktives Chlor in
    Natriumhypochlorit?

    Umrechnung m/V in m/m?


    Kann ich HISTOLITH NaOCl 5% mit Chlorhexidinhaltigen Produkten
    verwenden?

    Wie hoch ist der pH-Wert von
    HISTOLITH NaOCl 5%-Lösung?

    Ja

    Nein

    Nein

    Ja

    Ja ist auf Faltschachtel aufgedruckt
    PZN 05377838 / PZN 04869539 / PZN 05377850 (50 / 200 / 500 ml)

    Ja, 4 260097 031110 / 4 260097 031202 / 4 260097 031127 (50 / 200 / 500 ml)


    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Anwenderberichte

    HISTOLITH NaOCl 5% ist im unversehrten Gefäß 3 Jahre ab Herstellung haltbar
    HISTOLITH NaOCl 5% ist nach Anbruch 6 Monate haltbar

    HISTOLITH NaOCl 5% ist nicht kühlkettenpflichtig. Für HISTOLITH NaOCl 5%
    kann auf Basis der vorliegenden Daten und Erfahrungen eine Unterbrechung
    der Kühlung (bei Lagerung/Transport) von maximal einem Monat ohne
    Qualitätseinbußen angenommen werden. Kurzzeitige Entnahmen
    aus dem Kühlschrank zum jeweiligen Gebrauch sind mehrmals möglich.

    Lagertemperatur: Höhere Temperaturen z.B. verringern die Haltbarkeit
    durch Abnahme der Wirkstoffkonzentration.
    Verunreinigungen: Möglichst nichts in die Flasche einbringen (Pipette,
    Spritzennadel etc., vor allem keine Metallgegenstände) sondern Umgießen!
    Einfacher und sicherer ist die direkte Befüllung von Kunststoffspritzen mit
    dem eingearbeiteten ESD-System. Damit kann die Haltbarkeit nach Öffnen
    verlängert werden.
    Lagerungsart: Dunkel lagern, da Licht die Stabilität auch negativ beeinflusst.
    Da die Vorratsflaschen aber weiß opak sind, ist eine kurzzeitige Lagerung
    außerhalb des Kühlschranks ohne Einfluss auf die Stabilität.
    Aktivierung durch Wärme oder Ultraschall: danach nur noch kurzzeitig
    verwendbar, da die Konzentration durch die Aktivierung stark abnimmt

    Wird in der Literatur zur Steigerung der Effektivität beschrieben. Falls
    erwärmt wird, sollte nur die benötigte Menge (z.B. eine zuvor gefüllte
    Spritze) möglichst kurz und rasch erwärmt werden und die Lösung
    unmittelbar danach angewendet werden, da durch die Aktivierung der
    Lösung der Gehalt dann schnell abnimmt.

    Wird in der Literatur zur Steigerung der Effektivität beschrieben.
    Falls Ultraschall angewendet wird, sollte dies direkt im Kanal stattfinden,
    da durch die Aktivierung der Lösung der Gehalt dann schnell abnimmt.

    Ja, Natriumhydroxid und Natriumchlorid

    Zur Kanalaufbereitung unverdünnt (5 %) anwenden; in der Literatur sind
    jedoch auch geringere und höhere Konzentrationen beschrieben worden

    Ja; durch das in alle Vorratsflaschen eingearbeitete ESD-System kann
    HISTOLITH NaOCl 5% direkt in eine Kunststoffspritze mit Luer- bzw.
    LuerLock-System eingesaugt werden.

    Ist zum Patent angemeldet.

    Dies ist keine zugelassene Anwendung. NaOCl-Lösungen sind jedoch
    prinzipiell verdünnbar, z.B. mit destilliertem Wasser oder isoton. NaCl-Lsg.;
    jedoch rasch aufbrauchen. Die Wirkung verdünnter Lösungen wird in der
    Literatur kontrovers diskutiert. Es ist eher eine geringere Wirkung (Gewebs-
    auflösung; Desinfektion) zu erwarten. Es sollte dann länger gespült werden.

    Nicht kompatibel mit den meisten anderen Flüssigkeiten. Bei sofortiger
    Anwendung eventuell möglich. Muss jedoch individuell ausprobiert werden.
    Neuerdings wird in der Literatur eine temp. Calciumhydroxid-Einlage, die
    zuvor mit NaOCl-Lsg. angemischt wurde, beschrieben. Könnte z.B. mit
    HISTOLITH NaOCl 5% und CALCIPRO probiert werden.

    Ja; z.B. Wechselspülung mit EDTA

    Ja, HISTOLITH NaOCl 3%

    Desinfiziert und löst organisches Gewebe auf

    Nein, HISTOLITH NaOCl 5% ist dafür nicht geeignet

    Für dieses Anwendungsgebiet ist HISTOLITH NaOCl 5% nicht zugelassen.
    Es gibt Hinweise aus der Literatur, dass verdünnte NaOCl-Lösungen (<1%)
    auch bereits zur Taschenspülung verwendet wurden.

    Rasch mit viel Wasser ausspülen. Optimal wäre die Spülung mit Hilfe
    einer Augenwaschflasche. Bei Bedarf (und zur zusätzlichen Sicherheit)
    anschließend den Arzt bzw. Augenarzt konsultieren.

    Es ist ein Hinweis darauf, dass HISTOLITH NaOCl 5% Natriumhypochlorit
    (NaOCl) enthält. Die Prozentangabe bezieht sich auf die Menge aktiven
    Chlors in mg pro ml (m/V).

    5 % m/V aktives Chlor entspricht 5,25 % m/V NaOCl

    Abhängig von der Dichte der Lösung. Diese liegt bei etwas unter 1.1 g/ml.
    Damit 5,25 % m/V NaOCl in etwa 4,8 % m/m (oder Gew.-%) NaOCl. Umgekehrt
    sind 5 Gew.-% in etwa 5,5 % m/V.

    Chlorhexidinhaltige Produkte sollten nicht unmittelbar mit NaOCl-haltigen
    Produkten wie HISTOLITH NaOCl 5% kombiniert werden, da sonst ein
    unerwünschter schwerlöslicher roter Niederschlag entsteht. Hier muss
    stets eine ausreichende Zwischenspülung erfolgen.

    12,0 (Mittelwert; Spezifikation: 11,0 – 13,0)

  • HYPOSEN

    Ist HYPOSEN apothekenpflichtig?

    Ist HYPOSEN verschreibungspflichtig?

    Ist HYPOSEN gesondert abrechenbar?

    Ist HYPOSEN ein Medizinprodukt?

    Hat HYPOSEN eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat HYPOSEN einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für HYPOSEN ein Sicherheits-
    datenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen
    zu HYPOSEN?

    Wie lange ist HYPOSEN haltbar?

    Ist HYPOSEN nach dem Beschleifen
    von Zähnen anwendbar?

    HYPOSEN vor dem Befestigen von
    Kronen/Brücken anwendbar?

    Ist HYPOSEN nach einer Kavitäten-
    präparation anwendbar?

    Wozu brauche ich den Schutzlack?






    Wie wirkt HYPOSEN?

    Gibt es HYPOSEN noch als Set?

    Gibt es den HYPOSEN Desensitizer oder Schutzlack noch als 10 ml OP?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Nein

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt
    (Desensitizer 4 260097 033220; Schutzlack 4 260097 033237)

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Ja; Sonderdrucke können beim Hersteller angefordert werden

    3 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett und Faltschachtel)

    Ja; nur den Desensitizer 1-2mal anwenden;
    Achtung: Schutzlack dann nicht verwenden. Bei nachfolgender Anwendung
    von Adhäsiven bitte die Gebrauchsinfo des Adhäsivs beachten

    Ja; nur den Desensitizer 1-2mal anwenden;
    Achtung: Schutzlack dann nicht verwenden. Bei nachfolgender Anwendung
    von Adhäsiven bitte die Gebrauchsinfo des Adhäsivs beachten

    Ja; nur den Desensitizer 1-2mal anwenden;
    Achtung: Schutzlack dann nicht verwenden. Bei nachfolgender Anwendung
    von Adhäsiven bitte die Gebrauchsinfo des Adhäsivs beachten

    Bei freiliegenden Zahnhälsen zur Abdeckung der Desensitizerkomponente;
    damit wird das Strontiumsalz als wasserlösliche Komponente nicht sofort
    nach der Applikation wieder vom Speichel gelöst und die Strontium-Ionen
    haben die Möglichkeit sich durch Austausch gegen Calcium-Ionen in die
    Dentinoberfläche einzulagern (vergleichbar mit der Einlagerung von Fluorid-
    Ionen in den Schmelz). Durch die Einlagerung werden die Dentintubuli
    langfristig verschlossen.

    Durch den Austausch von Strontium gegen Calcium in der Dentinoberfläche
    werden die Dentintubuli langfristig verschlossen (s.a. oben)

    Nein. Beide Komponenten können jedoch separat bestellt werden.

    Nein. Es gibt beide nur noch in der Packungsgröße 5 ml.

  • LEGASED natur

    Ist LEGASED natur
    apothekenpflichtig?

    Ist LEGASED natur
    verschreibungspflichtig?

    Ist LEGASED natur gesondert
    abrechenbar?

    Ist LEGASED natur
    ein Medizinprodukt?

    Hat LEGASED natur eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat LEGASED natur einen EAN-13
    Barcode (European article number)?

    Gibt es für LEGASED natur ein Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu
    LEGASED natur?

    Wie lange ist LEGASED natur
    haltbar?

    Gibt es LEGASED natur in
    verschiedenen Größen?

    Warum Mund-Wund-Pflaster?



    Was ist der Unterschied zum
    bisherigen LEGASED?



    Wirkt LEGASED natur wie LEGASED?

    Nein; es ist jedoch in Apotheken als 5 ml und als 20 ml Packung erhältlich

    Nein; es ist für Patienten ohne Rezept erhältlich;
    der ZA kann jedoch ein Privatrezept ausstellen

    Nicht über die gesetzlichen Kassen abrechenbar, bei Privatkassen muss bei
    der jeweiligen Kasse angefragt werden

    Ja

    Ja; PZN 04406325 (5 ml) und PZN 00033726 (20 ml)

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt
    (5 ml 4 260097 033299 und 20 ml 4 260097 033305)

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Anwenderbericht

    3 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett und Faltschachtel)

    Ja, als 5 ml Flasche bevorzugt für den Patienten selbst und
    als 20 ml Flasche für den Praxisbedarf

    LEGASED natur wird im Mund- und Rachenraum („Mund“) auf leichte
    Entzündungen oder Druckstellen („Wund“) aufgebracht und bildet nach
    Kontakt mit Feuchtigkeit (Speichel oder Wasser) einen Film, der auf der
    Schleimhaut vorübergehend haftet („Pflaster“).

    LEGASED war ein Arzneimittel mit entsprechenden Wirkstoffen, z.B. war ein
    Lokalanästhetikum enthalten zur sofortigen Schmerzausschaltung und ein
    entzündungshemmender Wirkstoff. Bei einem Medizinprodukt ist die Wirkung
    eher physikalischer Art, also abdeckend (siehe Mund-Wund-Pflaster). Benzoe-
    und Myrrheharze unterstützen die Wundheilung auf sanfte Weise.

    Nein; siehe Unterschiede zum bisherigen LEGASED

  • ORBAT forte

    Ist ORBAT forte
    apothekenpflichtig?

    Ist ORBAT forte
    verschreibungspflichtig?

    Ist ORBAT forte
    gesondert abrechenbar?

    Ist ORBAT forte ein Medizinprodukt?

    Hat ORBAT forte eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat ORBAT forte einen EAN-13
    Barcode (European article number)?

    Gibt es für ORBAT forte ein Sicherheitsdatenblatt?

    Gibt es Veröffentlichungen
    zu ORBAT forte

    Wie lange ist ORBAT forte haltbar?

    Wirkt ORBAT forte gleich
    wie ORBAT sensitive?


    Was ist der Unterschied
    zu ORBAT sensitive?

    Wirkt ORBAT forte auch blutstillend?



    Kann der Geschmack verbessert
    werden?

    Gibt es ein Produkt mit besserem
    Geschmack?

    Was muss ich tun, wenn mir
    (oder dem Patienten) ORBAT forte
    ins Auge gespritzt ist?

    Wie bekomme ich Flecken aus der
    Kleidung?

    Wie lange ist ORBAT forte nach
    Anbruch haltbar?

    nein

    nein

    nein

    Ja

    nein

    Ja; ist auf Faltschachtel aufgedruckt (4 260097 033367)

    Ja, in Deutsch + Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    nein

    2 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett und Faltschachtel)

    ORBAT forte stillt Kapillarblutungen besser als ORBAT sensitive, weil es
    koagulierend wirkt. Es ist im Gegensatz zu ORBAT sensitive jedoch nicht
    farblos und es besteht daher die Gefahr einer Verfärbung von Zahnfleisch,
    Zahn oder Restauration.

    ORBAT sensitive enthält 25% Aluminiumsulfat und ist eine wässrige Lösung.
    ORBAT forte enthält 20% Eisen(III)sulfat und ist ein viskose Lösung (Flüssig-Gel).

    ja, ORBAT forte wirkt durch Bildung von Koagulaten auch bei stärkeren
    Kapillarblutungen blutstillend; bei leichten Zahnfleischblutungen
    (Kapillarblutungen) kann jedoch auch ORBAT sensitive mit Aluminiumsulfat
    angewandt werden, um Verfärbungen zu vermeiden

    Alle Retraktionslösungen mit Eisen- oder Aluminiumsalzlösungen haben
    einen ähnlichen Geschmack. Dieser kann durch Aromazusatz nur geringfügig
    verändert werden.

    nein

    Sofort mit reichlich Wasser ausspülen. Optimal wäre die Benutzung einer Augenwaschflasche. Bei Bedarf (und zur Sicherheit) anschließend einen
    Arzt bzw. Augenarzt konsultieren.

    Die Flecken sind wie Rostflecken zu behandeln

    Keine besondere Anbruchfrist vorhanden

  • ORBAT sensitive

    Ist ORBAT sensitive
    apothekenpflichtig?

    Ist ORBAT sensitive
    verschreibungspflichtig?

    Ist ORBAT sensitive gesondert
    abrechenbar?

    Ist ORBAT sensitive ein
    Medizinprodukt?

    Hat ORBAT sensitive eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat ORBAT sensitive einen EAN-13
    Barcode (European article number)?

    Gibt es für ORBAT sensitive ein Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu
    ORBAT sensitive?

    Wie lange ist ORBAT sensitive haltbar?

    Wirkt ORBAT sensitive
    gleich wie ORBAT?

    Was ist der Unterschied zu ORBAT?

    Wirkt ORBAT sensitive gleich wie
    ORBAT forte?


    Was ist der Unterschied zu
    ORBAT forte?

    Gibt es ein Produkt mit besserem
    Geschmack?

    Ich verwende ORBAT sensitive im
    Medi-Spender und bekomme Probleme
    durch Salzkrusten und Verstopfen.
    Diese gab es bei ORBAT nicht.







    Was muss ich tun, wenn mir (oder
    dem Patienten) ORBAT sensitive ins Auge
    gespritzt ist?

    Wie lange ist ORBAT sensitive nach
    Anbruch haltbar?

    Enthält ORBAT sensitive Konservierungs-
    stoffe?

    nein

    nein

    nein

    Ja

    nein

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt (4 260097 033275)

    Ja; in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Anwenderbericht

    3 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett und Faltschachtel)

    ja, es ist sogar etwas sanfter zum Zahnfleisch

    ORBAT sensitive enthält Aluminiumsulfat, ORBAT enthielt Aluminiumchlorat;
    beide Salze wirken ähnlich

    ORBAT sensitive stillt Kapillarblutungen weniger gut als ORBAT forte,
    welches koagulierend wirkt. Es ist im Gegensatz zu ORBAT forte jedoch
    farblos und es besteht daher nicht die Gefahr einer Verfärbung von
    Zahnfleisch, Zahn oder Restauration.

    ORBAT sensitive enthält 25% Aluminiumsulfat und ist eine wässrige Lösung.
    ORBAT forte enthält 20% Eisen(III)sulfat und ist ein viskose Lösung (Flüssig-Gel).

    nein

    ORBAT sensitive sollte üblicherweise in der Originalflasche aufbewahrt und
    nur zum sofortigen Gebrauch entnommen werden. ORBAT sensitive ist wie
    ORBAT eine Salzlösung, jedoch etwas konzentrierter. Dadurch kann es in
    offenen Gefäßen durch Feuchtigkeitsverlust zur Bildung von Salzkrusten
    kommen. Bei ORBAT sensitive schneller als früher beim ORBAT.
    Dies kann verhindert werden, indem die Lösung im Medi-Spender z.B. täglich
    gewechselt wird. Weitere Tipps: Neue Glasgefäße neigen wegen ihrer noch
    glatten Glaswände weniger zur Auskristallisation von Salzlösungen als alte.
    Der Ausgießer beim Medi-Spender kann durch einen kleinen Silikonstopfen
    oder Überzieher bei Nichtbenutzung verschlossen werden, um das
    Eintrocknen zu verhindern.

    Sofort mit reichlich Wasser ausspülen. Optimal wäre die Benutzung einer
    Augenwaschflasche. Bei Bedarf (und zur Sicherheit) anschließend einen
    Arzt bzw. Augenarzt konsultieren.

    Keine besondere Anbruchfrist erforderlich

    Nein. Auf Grund der hohen Aluminiumsulfat Konzentration von 25 % ist die
    Lösung nicht anfällig gegenüber Mikroorganismen.

  • parodur Gel

    Ist parodur Gel
    apothekenpflichtig?

    Ist parodur Gel
    verschreibungspflichtig?

    Ist parodur Gel
    gesondert abrechenbar?

    Ist parodur Gel
    ein kosmetisches Mittel?

    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat parodur Gel einen
    EAN-13 Barcode

    Für wen ist parodur Gel geeignet?

    Gibt es für parodur Gel ein Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu
    parodur Gel?

    Wie lange ist parodur Gel haltbar?

    Wie lange ist parodur Gel nach
    dem Öffnen haltbar?

    Gibt es parodur Gel in anderen
    Größen?

    Wie lange komme ich mit einer
    Tube aus?

    Wo kann ich parodur Gel erhalten?


    Gibt es Verfärbungen?


    Gibt es Geschmacks-
    beeinträchtigungen?


    Was ist ASPARTAME?


    Was ist Allantoin?


    Was ist SALVIA LAVANDULIFOLIA?




    Welche Aromen sind in
    parodur Gel enthalten?


    Was ist BISABOLOL?



    Was ist Thymol?


    Wie lange soll parodur Gel
    angewendet werden?






    Gibt es auch andere
    Anwendungsmöglichkeiten
    von parodur Gel?

    Wie viel Chlorhexidin (CHX) ist
    enthalten?




    Was unterscheidet parodur Gel
    von anderen Chlorhexidin-Gelen
















    Was unterscheidet parodur Gel
    von allen anderen Parodontitis-
    prophylaxe-Gelen?

    Enthält parodur Alkohol?

    Enthält parodur Parabene?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Ja; PZN 09735476 (Limette) und PZN 09735482 (Minze)

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt (4 260097 032094 für Limette
    und 4 260097 032100 für Minze)

    Patienten mit erhöhtem Parodontitis-Risiko; nach Parodontitis-Therapie

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    siehe Sonderdruck aus DI Dentale Implantologie &
    Parodontologie – 8/2013 (Dez.)

    Mindestens 2,5 Jahre ab Herstellung (Mindesthaltbarkeitsdatum s. Angaben
    auf Tube und Faltschachtel)

    Siehe Mindesthaltbarkeit; es gibt keine spezielle Haltbarkeitsfrist
    nach dem Öffnen

    Bisher nicht

    Genaue Angaben sind hier nicht möglich. Abhängig von der Häufigkeit und
    jeweiligen Menge kann man üblicherweise von 1-3 Monaten ausgehen.

    Als Patient: bei Ihrem Zahnarzt (Prophylaxeshop) oder auch in der Apotheke
    PZN 09735476 (Limette) und PZN 09735482 (Minze).
    Als Zahnarzt: Bei Ihrem Depot oder Händler

    Die von Mundspüllösungen mit CHX bekannt gewordenen Verfärbungen
    treten normalerweise bei regelmäßiger Zahnreinigung bei der Anwendung
    von parodur Gel nicht auf.

    Die von Mundspüllösungen mit CHX bekannt gewordenen Geschmacksbeein-
    trächtigungen treten bei normaler Anwendung von parodur Gel nicht auf, da
    parodur Gel sehr gezielt einsetzbar ist und durch seine spezielle Zusammen-
    setzung seine Inhaltsstoffe nur dort abgibt, wo es aufgebracht wird.

    „ASPARTAME“ ist ein in Lebensmitteln zugelassener Süßstoff (E951); er enthält
    eine Phenylalaninquelle und ist deshalb nicht geeignet für Personen, die an
    Phenylketonurie leiden

    Ist als natürlicher Inhaltsstoff in Beinwell enthalten. Allantoin ist ein, die Haut
    pflegender Bestandteil; es beschleunigt die Zellregeneration, beruhigt die
    Haut und unterstützt die Wundheilung.

    Die Bezeichnung für das hochwertige spanische Salbeiöl mit sehr geringem
    Thujonanteil (Thujonüberdosierung führt u. a. zu Erbrechen, Magen-Darm-
    krämpfen, Nierenschäden und zentralen Störungen wie z. B. Kopfschmerzen).
    Natürlicher Wirkstoff: Salbei wirkt antibakteriell, gegen Pilze und
    zusammenziehend.

    Limette: Limettenaroma, das u.a., Limonen*, Geraniol* und Citral* enthält.
    Minze: Pfefferminzöl, dass u. a. LINALOL* und Limonen* enthält.
    *) Bestandteile natürlicher ätherischer Öle, die laut Kosmetikverordnung
    auf der Packung angegeben werden müssen

    Ist als natürlicher Inhaltsstoff in der Kamille enthalten. BISABOLOL ist eine antientzündliche (antiphlogistische) Substanz, deren Vorhandensein
    hauptsächlich die bekannte entzündungshemmende (antiinflammatorische)
    Wirksamkeit von echter Kamille begründet.

    Ist als natürlicher Inhaltsstoff z.B. in Thymian, Oregano oder Bohnenkraut
    enthalten. Thymol hat eine stark desinfizierende Wirkung auf Pilze und
    Bakterien im Mundbereich.

    parodur Gel kann zur Prophylaxe täglich angewendet werden. Falls das
    persönliche Entzündungsrisiko nicht sehr hoch ist, kann die Häufigkeit
    schrittweise weiter verringert werden z.B. auf 1 Anwendung pro Woche.
    Am besten in Abstimmung mit den regelmäßigen Recalls und deren Ergebnis.
    Die Dauer der Anwendung ist, falls keine gesundheitlichen Beschwerden
    vorliegen, im Rahmen der Parodontitis-Prophylaxe praktisch unbegrenzt lange
    und unbegrenzt oft möglich. Es gibt keine Beschränkung der Anwendungs-
    dauer oder Anwendungshäufigkeit.

    Da periimplantäre Erkrankungen den Parodontalkrankheiten ähnlich sind, kann
    parodur theoretisch auch zur Periimplantitis-Prophylaxe angewendet werden.
    Besser für das Verständnis und die Mitarbeit des Patienten ist es aber hierfür
    durimplant zu empfehlen.

    CHX ist als Konservierungsmittel enthalten; damit sind gemäß KosmetikV
    zusammen max. 0,3 Gew. % berechnet als reines CHX.
    Dies entspräche dann z.B. einer zulässigen Menge von bis zu 0,4 % CHX-diacetat
    oder bis zu 0,56 % CHX-digluconat im Produkt. Bitte haben sie Verständnis,
    wenn, wie es bei kosmetischen Mitteln üblich ist, exaktere Angaben zum
    Schutz der Rezeptur nicht gemacht werden.

    Übliche CHX-Gele sind wasserlöslich, schmecken auch in geringer Konzentration
    noch stark bitter, werden nach der Anwendung innerhalb kurzer Zeit wieder
    weggespült und sind daher meist nur kurz wirksam. Eine längere An-wendung
    als 2 Wochen ist im Allgemeinen bei hohen Dosierungen der wasserlöslichen
    Gele nicht empfehlenswert, da mit Geschmacksbeeinträchtigungen, Schleimhautablösungen und Verfärbungen zu rechnen ist. parodur Gel unterliegt
    keiner Einschränkung der Anwendungsdauer und Anwendungshäufigkeit und ist
    daher jederzeit, also auch prophylaktisch anwendbar.
    Die Inhaltsstoffe von parodur Gel sind in eine wasserunlösliche Haftgel-Grundlage eingebettet und daher auch über einen sehr viel längeren Zeitraum als bei wasserlöslichen Gelen üblich verfügbar.
    parodur Gel enthält zudem eine ausgewogene Kombination von mehreren
    Inhaltsstoffen. Diese leisten gemeinsam bereits in vergleichsweise niedriger
    Konzentration einen effektiven Beitrag sowohl zur Verbesserung und
    Stabilisierung der Mundhygienesituation als auch in der Prophylaxe, ohne
    das Auftreten lästiger Begleiterscheinungen, wie sie bei den wasserlöslichen
    CHX-Gelen häufig zu finden sind.
    Eine Übersicht finden Sie auch unter: www.legeartis.de

    Gute Haftung; ausgewogene Kombination von pflanzlichen Inhaltsstoffen;
    in 2 Geschmacksrichtungen erhältlich.

    Nein

    Nein

  • parodur Liquid

    Ist parodur Liquid
    apothekenpflichtig?

    Ist parodur Liquid
    verschreibungspflichtig?

    Ist parodur Liquid
    gesondert abrechenbar?

    Ist parodur Liquid ein
    kosmetisches Mittel?

    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat parodur Liquid einen
    EAN-13 Barcode

    Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu
    parodur Liquid?

    Für wen ist parodur Liquid geeignet?

    Wie lange ist parodur Liquid nach
    dem Öffnen haltbar?

    In verschiedenen Größen erhältlich?

    Wie lange komme ich mit einer
    Flasche aus?

    Wo kann ich parodur Liquid erhalten?


    Gibt es Verfärbungen?

    Gibt es Geschmacksbeeinträchtigungen?

    Was ist Mentha arvensis oil?

    Was ist Xylitol?

    Was ist PEG-40 hydrogenated
    castor oil?

    Wie lange soll parodur Liquid
    angewendet werden?

    Gibt es auch andere Anwendungs-
    möglichkeiten?

    Wie viel Chlorhexidin (CHX)
    ist enthalten?

    Wie viel Natriumfluorid ist enthalten?

    Was unterscheidet parodur Liquid
    von anderen Mundspüllösungen?

    Enthält parodur Liquid Alkohol?

    Enthält parodur Liquid Parabene?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Ja; PZN 09735499

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt (4 260097 032117)

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    siehe Sonderdruck aus
    DI Dentale Implantologie & Parodontologie – 8/2013 (Dez.)

    Für Patienten mit erhöhtem Parodontitis-, Periimplantitis- oder Karies-Risiko

    6 Monate

    Bisher nicht

    Abhängig von der Häufigkeit (2 – 4 Wochen)

    Als Patient: bei Ihrem Zahnarzt (Prophylaxeshop) oder auch in der Apotheke
    (PZN 09735499)
    Als Zahnarzt: Bei Ihrem Depot oder Händler

    Bei Mundspüllösungen mit CHX sind Verfärbungen nicht auszuschließen;
    bei einer Konzentration von 0,05 % CHX treten diese aber seltener auf

    Die von Mundspüllösungen mit CHX bekannt gewordenen Geschmacksbeein-
    trächtigungen treten bei niedrigen Konzentrationen deutlich seltener auf

    Die Bezeichnung für Pfefferminzöl. Dient als natürlicher Aromastoff.
    Milde, erfrischende Wirkung.

    Zuckeraustauschstoff, verhindert und stoppt Karies (kariostatisch,
    antikariogen)

    Modifiziertes und gereinigtes, aus den Samen des Wunderbaums
    gewonnenes Pflanzenöl; dient dazu, um wasserunlösliche ätherische
    Öle wie Pfefferminzöl wasserlöslich zu machen

    parodur Liquid ist für die tägliche Pflege geeignet; im Normalfall ist eine
    Beschränkung der Anwendungsdauer nicht gegeben

    Ideale Ergänzung zu durimplant (Implantat-Pflege-Gel) in der Mukositits-
    und Periimplantitisprophylaxe

    0,05 % CHX (Angabe auf Faltschachtel, Etikett und Packungsbeilage)

    250 ppm das entspricht 0,025% Natriumfluorid (Angabe auf Faltschachtel,
    Etikett und Packungsbeilage)

    Ideale Ergänzung zu parodur Gel; schonend, da niedrigen CHX-Gehalt
    von 0,05 %; mild und dennoch erfrischend, sehr angenehmer Geschmack

    Nein

    Nein

  • REMOT

    Ist REMOT apothekenpflichtig?

    Ist REMOT verschreibungspflichtig?

    Ist REMOT gesondert abrechenbar?

    Ist REMOT ein Medizinprodukt?

    Hat REMOT eine Pharmazentralnummer
    (PZN)?

    Hat REMOT einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für REMOT ein Sicherheits-
    datenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu REMOT?

    Wie lange ist REMOT haltbar?

    Welchen RDA-Wert hat REMOT?

    Wie abrasiv ist REMOT?

    Gibt es REMOT in verschiedenen
    Abrasivitäten?

    Enthält REMOT abrasive Stoffe?

    Gibt es REMOT mit anderem Geschmack?

    Gibt es REMOT auch als single-dose?

    Gibt es REMOT auch in Tuben?

    Enthält REMOT Aromastoffe?

    Enthält REMOT antibakterielle Stoffe?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Nein

    Nein

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Anwenderberichte

    3 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett)

    Wurde nicht bestimmt; er liegt im Vergleich mit üblichen Prophylaxepasten
    im mittleren Bereich

    REMOT ist als Polierpaste mittel abrasiv

    REMOT implant ist mit einem RDA Wert von 7 sehr gering abrasiv

    Ja, REMOT enthält Zirkonium(IV)oxid und Silica als Abrasionskörper

    Bisher nicht

    Bisher nicht

    REMOT selbst bisher nicht; REMOT implant ist in Tuben erhältlich

    Ja, Pfefferminzöl (Mentha piperita)

    Ja, Chlorhexidindigluconat

  • REMOT implant

    Ist REMOT implant apothekenpflichtig?

    Ist REMOT implant verschreibungs-
    pflichtig?

    Ist REMOT implant gesondert
    abrechenbar?

    Ist REMOT implant ein Medizinprodukt?

    Hat REMOT implant eine Pharmazentral-
    nummer (PZN)?

    Hat REMOT implant einen EAN-13
    Barcode (European article number)?

    Gibt es für REMOT implant ein Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen zu
    REMOT implant?

    Wie lange ist REMOT implant haltbar?

    Welchen RDA-Wert hat REMOT implant?

    Wie abrasiv ist REMOT implant?

    Gibt es REMOT implant in verschiedenen Abrasivitäten?

    Enthält REMOT implant abrasive Stoffe?

    Gibt es REMOT implant mit anderem
    Geschmack?

    Gibt es REMOT implant auch als
    single-dose?

    Gibt es REMOT implant auch in anderen Behältnissen?

    Enthält REMOT implant Aromastoffe?

    Enthält REMOT implant antibakterielle
    Stoffe?

    Was bedeutet eigentlich der RDA Wert?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Nein

    Ja; ist auf Faltschachtel aufgedruckt (4 260097 033275)

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Anwenderbericht Praxis Godizart (Dental Magazin 01/2011)

    2 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett)

    Der RDA Wert für REMOT implant liegt unter 7 (RDA <7). Gemessen nach
    der Methode von Stookey/Schemehorn mit der Referenzsubstanz Bimsstein.

    REMOT ist als Polierpaste sehr gering abrasiv

    REMOT ist mittel abrasiv

    Ja, REMOT implant enthält Silica als Abrasionskörper

    Bisher nicht

    Bisher nicht

    REMOT implant ist nur in Tuben erhältlich

    Ja, Pfefferminzöl (Mentha piperita)

    Ja, Chlorhexidindiacetat

    RDA bedeutet „relative Dentinabrasion“, d.h. es wird der Dentinabtrag durch
    eine Zahnbürste im Verhältnis zu einem Standard bestimmt, ist also ein
    relativer und kein absoluter Wert. Damit sind RDA Werte nur sehr schwer
    direkt vergleichbar, wenn sie nicht gleichzeitig bestimmt wurden.

    Für Prophylaxepasten/Polierpasten gibt es die Methode nach Stookey/Schemehorn. Diese ist jedoch nicht normiert und verwendet Bimsstein als Referenzsubstanz.
    Zum Vergleich: REMOT implant hat nach dieser Methode einen RDA von <7.

    Die gebräuchlichste Methode ist die nach Hefferen. Diese wurde auch zur
    Bestimmung des RDA Wertes von Zahnpasten normiert (DIN EN ISO 11609) und
    verwendet als Referenzmittel Calciumpyrophosphat (Monsanto). Damit erhält
    man aufgrund des geringer abrasiven Referenzmittels deutlich höhere Werte.
    REMOT implant hat mit dieser Messmethode RDA 66, Proxyt rosa RDA 71 und
    REMOT RDA 106.

  • SOCKETOL

    Ist SOCKETOL
    apothekenpflichtig?

    Ist SOCKETOL
    verschreibungspflichtig?

    Ist SOCKTETOL
    gesondert abrechenbar?

    Ist SOCKETOL ein Arzneimittel?

    Hat SOCKETOL eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat SOCKETOL einen EAN-13
    Barcode (European article number)?

    Gibt es für SOCKETOL ein
    Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen
    zu SOCKETOL?


    Wie lange ist SOCKETOL haltbar?

    Gibt es SOCKETOL in verschiedenen Größen?

    Hilfsmittel zur Applikation
    von SOCKETOL?

    Für wie viele Anwendungen reicht
    eine Spritze?

    Wann darf ich SOCKETOL
    nicht anwenden?

    Ist SOCKETOL für Allergiker geeignet?


    Ist SOCKETOL in der Schwangerschaft
    anwendbar?

    Ist SOCKETOL in der Stillzeit
    anwendbar?

    Ja

    Nein

    Nein; eventuell abrechenbar als Analgetikum

    Ja

    Ja; PZN 00463102 / PZN 12385488 (5 g / 3 g (2 x 1,5 g))

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt
    4260097 031172 / 426009703 130 1 (5 g / 3 g (2 x 1,5 g))

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Ja; RSR Buch et al.: Dolor post extractionem – Die lokale
    Therapie der Alveolitis mit medikamentösen Einlagen,
    Dtsch Zahnärztl Z 60, 275-280 (2005);
    Nachdruck in der ZM 95 (20), 54-58 (2005)

    3 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett und Faltschachtel)

    Ja; SOCKETOL ist als 5 g Paste und 3 g Paste (2 x 1,5 g)
    Artikel-Nr. 0032117 / Artikel-Nr. 0032130)) erhältlich

    lege artis - Kanülen Luer Lock zu 10 Stück (Artikel-Nr. 0032344)
    oder 20 Stück (Artikel-Nr. 0032345) erhältlich

    ca. 10 Anwendungen (5 g); und bis zu ca. 6 Anwendungen (3 g);
    abhängig von der Größe der Alveole

    Siehe Angaben in der Gebrauchs- und Fachinformation
    („Wann darf SOCKETOL nicht angewendet werden?“)

    SOCKETOL enthält unter anderem Wollwachs und Perubalsam.
    Diese Stoffe können Hautreizungen hervorrufen. Perubalsam auch bei
    Patienten, die auf Zimt überempfindlich reagieren (Kreuz-Allergie)

    Siehe Angaben in der Gebrauchs- und Fachinformation
    („Was ist in der Schwangerschaft zu beachten?“)

    Siehe Angaben in der Gebrauchs- und Fachinformation
    („Was ist in der Stillzeit zu beachten?“)

  • TECTOR

    Ist TECTOR
    apothekenpflichtig?

    Ist TECTOR
    verschreibungspflichtig?

    Ist TECTOR
    gesondert abrechenbar?

    Ist TECTOR ein Medizinprodukt?

    Hat TECTOR eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat TECTOR einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für TECTOR ein
    Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen
    zu TECTOR?

    Wie lange ist TECTOR haltbar?

    TECTOR lässt sich nicht aufschütteln,
    was ist zu tun?




    Wie kann TECTOR angewendet
    werden? Beim um- leeren wird
    so viel verschüttet.

    Ist TECTOR bei adhäsiver
    Befestigung von Kronen/Brücken
    anwendbar?

    Wann darf ich TECTOR nicht
    anwenden?

    Ich habe TECTOR verschüttet/
    verspritzt. Was ist zu tun?

    Ist TECTOR auch vor der
    Abdrucknahme verwendbar?

    Nein

    Nein

    Nein

    Ja

    Nein

    Ja, ist auf der Faltschachtel aufgedruckt (4 260097 033107)

    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Anwenderbericht

    3 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett und Faltschachtel)

    Grund: Flasche wurde längere Zeit nicht benutzt;
    Tipp 1
    : Flasche auf den Kopf stellen und zwischen Daumen und Zeigefinger
    möglichst kräftig und ausdauernd schütteln; von Zeit zu Zeit schauen, ob
    sich der Niederschlag vom Boden gelöst hat.
    Tipp 2 (bequemer): Erst 1-3 Minuten ins Ultraschallbad halten, dann
    aufschütteln.

    Mit einer Pipette gewünschte Menge entnehmen


    Nein; TECTOR sollte nur bei konventioneller Befestigung (z.B. mit
    Phosphatzement) verwendet werden.

    In allen Fällen, in denen anschließend adhäsiv befestigt werden soll.
    Bei Allergien gegen einen der Inhaltsstoffe

    Möglichst sofort mit z.B. Zellstofftuch aufwischen; Restmenge mit
    Lösemittel (z.B. Ethanol) aufnehmen; auf keinen Fall mit Wasser abwischen!

    Ja; es ist jedoch möglich, dass das Abdruckmaterial nicht vollständig
    aushärtet.

    Vor der Zementierung sollte die Anwendung von TECTOR wiederholt werden, da
    die gebildete Deckschicht durch die Abdrucknahme und die vor der Zementierung
    nötige Reinigung unvollständig sein kann

  • TOXAVIT

    Ist TOXAVIT
    apothekenpflichtig?

    Ist TOXAVIT
    verschreibungspflichtig?

    Ist TOXAVIT
    gesondert abrechenbar?

    Ist TOXAVIT ein Arzneimittel?

    Hat TOXAVIT eine
    Pharmazentralnummer (PZN)?

    Hat TOXAVIT
    einen EAN-13 Barcode
    (European article number)?

    Gibt es für TOXAVIT ein
    Sicherheitsdatenblatt (SDB)?

    Gibt es Veröffentlichungen
    zu TOXAVIT?


    Wie lange ist TOXAVIT haltbar?


    Ist TOXAVIT kühlkettenpflichtig?




    Meine Kasse sagte mir, TOXAVIT
    sei nicht mehr zugelassen

     

    Ich habe gehört/gelesen:
    TOXAVIT gibt es nicht mehr
    TOXAVIT wurde verboten
    TOXAVIT ist obsolet

    TOXAVIT ist krümelig


    Der Deckel ist lose oder undicht



    Wie viel TOXAVIT darf pro Anwendung verwendet werden?

    Was muss ich bei der Anwendung von
    TOXAVIT beachten?





    Wie lange darf die Liegedauer von
    TOXAVIT betragen?

    Wann darf TOXAVIT nicht angewendet
    werden?

    Ist TOXAVIT in der Schwangerschaft
    anwendbar?

    Ist TOXAVIT in der Stillzeit anwendbar?

    Fertilität, Schwangerschaft und Stillzeit

    Ja

    Nein

    Ja; eventuell auch abrechenbar als Analgetikum

    Ja

    Nein

    Ja, ist auf Faltschachtel aufgedruckt (4 260097 031196)


    Ja, in Deutsch und Englisch (als PDF-Datei unter „Download“ abrufbar)

    Höke H. Paraformaldehydhaltige Devitalisierungsmittel.
    Dentalbarometer 2008; 2:26-27
    Radl A. Devitalisierungsmittel – Quo vadis?
    ZMK 2008;24:161-163

    Im unversehrten Behältnis 2 Jahre ab Herstellung (siehe Angaben auf Etikett
    und Faltschachtel) nach Anbruch ist TOXAVIT innerhalb 6 Monaten
    aufzubrauchen

    Nein; für TOXAVIT kann auf Basis der vorliegenden Daten und Erfahrungen
    eine Unterbrechung der Kühlung (bei Lagerung/Transport) von maximal
    3 Tagen ohne Qualitätseinbußen angenommen werden; kurzzeitige
    Entnahmen aus dem Kühlschrank zum jeweiligen Gebrauch sind mehrmals
    möglich.

    TOXAVIT ist ein zugelassenes Arzneimittel; im Zuge der Nachzulassung
    wurde die Zulassung im September 2004 vom BfArM verlängert

     

    TOXAVIT ist ein zugelassenes Arzneimittel und ist selbstverständlich
    weiterhin erhältlich. TOXAVIT ist weder verboten noch obsolet, seine
    Anwendung ist jedoch auf die Fälle beschränkt, in denen z.B. eine
    Vitalextirpation nicht möglich ist (siehe Angaben in der Gebrauchs-
    und Fachinformation unter „Anwendungsgebiete“).

    Nach der Entnahme aus dem Kühlschrank sollte TOXAVIT erst auf
    Raumtemperatur kommen, um weicher zu werden und damit auch besser
    verarbeitet werden zu können. TOXAVIT kann nicht austrocknen.

    Gelegentlich kann sich der Deckel des Originalitätsverschlusses nach
    Entfernen des Garantierings durch leichtes Entspannen des Kunststoffs
    etwas heben. Das Glas ist nach wie vor jedoch dicht, die Stabilität ist
    keinesfalls beeinträchtigt.

    Im Allgemeinen werden 20 - max. 25 mg TOXAVIT appliziert. Dies entspricht
    einem etwa Stecknadelkopf großen Kügelchen

    Während der Liegedauer ist ein dichter Verschluss der Kavität unbedingt
    erforderlich. Die Liegedauer von max. 14 Tagen vor Mortalextirpation soll
    nicht überschritten werden. Bei Vorliegen einer Perforation darf TOXAVIT
    nicht angewendet werden. Jeder Kontakt der paraformaldehydhaltigen
    TOXAVIT Paste mit dem umgebenden Weichgewebe beim Einbringen oder
    beim Verschluss des Zahnes durch Herausquellen ist wegen der stark
    ätzenden und nekrotisierenden Wirkung zu vermeiden

    Die Liegedauer von max. 14 Tagen vor Mortalextirpation soll nicht über-
    schritten werden. Bei Restvitalität kann die Anwendung unter Beachtung
    der Liegedauer von abermals max. 14 Tagen wiederholt werden.

    Bei Allergie gegen Formaldehyd, Lidocain, Metacresol und Eugenol.
    Bei Vorliegen einer Perforation darf TOXAVIT ebenfalls nicht angewendet
    werden

    Es liegen keine hinreichenden Daten für die Verwendung von TOXAVIT
    bei Schwangeren vor, daher ist bei einer Anwendung in der Schwangerschaft
    Vorsicht geboten.

    Es liegen keine hinreichenden Daten für die Verwendung von TOXAVIT bei
    stillenden Frauen vor, daher ist bei einer Anwendung Vorsicht geboten.

    Aufgrund der anzunehmenden geringen systemischen Exposition von
    Paraformaldehyd nach topischer Anwendung von TOXAVIT sind keine
    Auswirkungen auf die Schwangerschaft oder das gestillte Neugeborene
    bzw. den gestillten Säugling zu erwarten. TOXAVIT kann in der Schwanger-
    schaft und bei stillenden Frauen mit der gebotenen Vorsicht angewendet
    werden. Für TOXAVIT liegen keine klinischen Studien über exponierte
    Schwangere vor. Tierexperimentelle Studien lassen nicht auf direkte oder
    indirekte schädliche Auswirkungen auf Schwangerschaft, embryonale/fetale
    Entwicklung, Geburt oder postnatale Entwicklung schließen (siehe Angaben
    in der Gebrauchs- und Fachinformation unter „Fertilität, Schwangerschaft
    und Stillzeit“).