zurück zur Übersicht

UNTERNEHMEN

VERANSTALTUNGEN

AKTUELL

Empfindliche Zähne

 

Die Zähne sind eigentlich in Ordnung – keine unbehandelten kariösen Stellen – trotzdem ist ein kurzer, äußerst heftiger Schmerz zu spüren sobald die Zähne mit Eis, eisgekühlten Getränken oder auch nur einem kalten Luftzug in Berührung kommen. Überempfindliches, sensibles Dentin bedeutet für die Betroffenen eine nicht unerhebliche Beeinträchtigung der Lebensqualität.

 

Verursacht werden diese Missempfindungen durch freiliegendes Dentin. Normalerweise ist das Dentin durch Zahnschmelz geschützt. Dieser kann sich jedoch im Laufe der Zeit z.B. durch falsche Zahnputztechniken oder häufigen Genuss von säurehaltigen Speisen abnutzen.

Oft sind defekte im Zahnschmelz am Zahnhals zu finden.

Ist das Zahnfleisch zurückgegangen liegt häufig Dentin an der Grenze von Zahnschmelz zum Wurzelzement frei.

 

Dentin ist von zahlreichen Kanälchen (Dentintubuli) durchzogen. Liegen diese Kanälchen frei verursachen bestimmte Reize diese stechenden bis ziehenden Schmerzen.

 

HYPOSEN Desensitizer schafft hier Abhilfe durch Verschluss der Dentinkanälchen. Die Lösung wird vom Zahnarzt aufgetragen und verbindet sich mit anorganischen Substanzen in den Dentikanälchen und verschließt diese duch Ausbildung eines Pfropfes. Zum kurzeitigen Schutz, bis der Pfropf sich stabilisiert hat, sollte zur Verbesserung des Effekts HYPOSEN Schutzlack aufgetragen werden.

 

Anfangs kann eine 2-3malige Behandlung mit HYPOSEN erforderlich sein, danach genügt meist eine halbjährliche Anwendung zur Beseitigung oder deutlichen Linderung der Beschwerden.

FAQ

KONTAKT